Der Artikel wurde zur Vergleichsliste hinzugefügt!

Über uns

Bereits in das Jahr 1886 reichen die Wurzeln der Unternehmensgruppe HOLZMANN und ZIPPER zurück.

Damals gründete Johann Schörgenhuber sen. mit einigen wenigen Mitarbeitern seinen Schmiedebetrieb in Haslach an der Mühl.

Johann Schörgenhuber jun. übernahm einige Jahre später den Handwerkbetrieb seines Vaters und begann schon damals zusätzlich mit dem Handel und Verkauf von Waren. Der Grundstein für ein erfolgreiches Handelsunternehmen war somit gelegt.

1995 riefen Klaus Schörgenhuber und sein Partner Erich Humer die Handelsmarke „HOLZMANN“ ins Leben und wagten mit ihren Holz- und Metallbearbeitungsmaschinen den Schritt in den internationalen Markt.

Einige Jahre später wurde gemeinsam mit Daniel Schörgenhuber und Gerhard Rad das Unternehmen „ZIPPER“ gegründet. Die beiden Marken konnten sich erfolgreich am weltweiten Markt etablieren.

Mit dem heutigen Tag zählt die Unternehmensgruppe zu den Global Playern im Bereich Maschinen und Werkstattausrüstung.

Die Koordination und Abwicklung der Geschäfte erfolgt von unterschiedlichen Standorten in mehreren Ländern.

 



1886

Gründung eines kleinen Produktions- bzw. Schmiedebetriebes für landwirtschaftliche Produkte durch Johann Schörgenhuber, Sen.
 


 
1955

Übernahme dieses Betriebes durch Johann Schörgenhuber, Jun.

Übersiedelung zum Standort Marktplatz in 4170 Haslach.
 



1956

Strategischer Umbau des Unternehmens zu einem Einzelhandelsbetrieb mit Reparaturwerkstätte.
 



1986

Übernahme durch Klaus Schörgenhuber.

 



1989

Grundsteinlegung eines Großhandelsbetriebes durch den Import von Holzbearbeitungsmaschinen nach dem Fall des Eisernen Vorhangs aus der damaligen Tschechoslowakei.

Handelspartnerschaft mit Christine und Erich Humer aus Heiligenberg. Daraus resultierte eine Erweiterung der Produktpalette mit Importmaschinen aus Bulgarien, Italien und Fernost.

 



1995

Gründung der Handelsmarke HOLZMANN durch Erich Humer und Klaus Schörgenhuber.
 



1999

Firmenbau mit Ausstellungsraum und Lager am Standort Schlüßlberg/Grieskirchen durch Christine und Erich Humer.
 



2005

Große Lagererweiterung am Standort Schlüßlberg/Grieskirchen.
 



2007

Start des Vertriebsbüros in Prag (CZ) zur besseren Betreuung unserer tschechischen und slowakischen Kunden.
 



2008

Gründung der Tochterfirma ZIPPER MASCHINEN GmbH durch Erich Humer, Gerhard Rad, Klaus und Daniel Schörgenhuber.

Gründung der Tochterfirma HOLZMANN CHINA LTD in Hongkong zur Überwachung und Qualitätskontrolle unserer Produktionen in China und Taiwan.
 



2009

Auflösung des eigenen Einzelhandels.

Volle Konzentration auf den Ausbau des internationalen Großhandels mit den Marken HOLZMANN und ZIPPER.

Aufbau eines flächendeckenden Händlernetzwerkes mit dem Schwerpunkt in Europa.

Eröffnung eines Betriebsbüros in Valencia (ES) zur besseren Betreuung der iberischen Halbinsel, sowie Nordafrika und Südamerika.
 



2010

Gründung der Mutter-Gesellschaft HOLZMANN MASCHINEN GmbH durch Erich Humer und Klaus Schörgenhuber.

Start bzw. Ausbau der Geschäfte mit vielen namhaften und globalen Handelsketten, vorwiegend im deutschsprachigen Raum.
 



2013

Große Lagererweiterung inkl. Reparaturwerkstätte am Standort Haslach.
 



2014

Komplettumstellung auf ein neues EDV/ERP System (SAP).
 



2016

Ruhestand von Klaus Schörgenhuber und Übernahme der gemeinsamen Geschäftsführung mit Erich Humer durch Daniel Schörgenhuber.

Roll-out des neuen Webauftritts von HOLZMANN und ZIPPER.

Neugründung einer Niederlassung in China (QINGDAO HOLZMANN INTL. TRADING CO., LTD.) zur erweiterten Qualitätssicherung in Fernost bzw. schnelleren Kommunikation mit den Betriebsstätten.
 



2017

Seit Oktober 2017 verfügen wir über 4.000 m² zusätzlicher Lagerfläche in Leipzig/Eisleben, der Logistik Hochburg Deutschlands. Damit erhöhen wir nicht nur unsere Lieferverfügbarkeit (Die Holzmann Group verfügt nun über 12.000 m² Gesamtfläche!), sondern garantieren auch schnellere Lieferungen zu unseren deutschen Kunden.

 



2019

Umstieg auf SAP S/4HANA

Nach sehr arbeitsintensiven Monaten freuen wir uns nun mit der neuesten, zukunftsweisenden Version von SAP (S/4HANA) arbeiten zu können. Basierend auf der In-Memory-Datenbank SAP HANA ermöglicht SAP S/4HANA enorme Reaktionsgeschwindigkeiten und Geschäftsprozesse in Echtzeit. S/4HANA ebnet somit den Weg für die immer weiter fortschreitende Digitalisierung sowie für Innovationen, die in Zukunft kommen werden.

Ansprechpersonen

Service wird bei uns großgeschrieben und damit Sie rasch und unkompliziert Ihr Anliegen vorbringen können, stellen wir Ihnen nachfolgend Ihre Ansprechpartner in allen Belangen vor!

Klicken Sie dazu einfach auf die "ANZEIGEN"-Schaltfläche.

 

Geschäftsführung

Kundenbetreuer Außendienst

Klaus Köck

Kundenbetreuer Österreich

Werner Liedtke

Kundenbetreuer Bayern SÜD

Michael Holz

Kundenbetreuer Bayern NORD

Dipl. Kfm. Hermann Bose

Kundenbetreuer Deutschland NORD

Ing. Josef Smutek

Kundenbetreuer Tschechien und Slowakei

Jaime Cusido Catedra

Kundenbetreuer Frankreich, Spanien, Portugal, Marokko

Gabriella Kincses

Kundenbetreuer Frankreich, Spanien, Portugal und Marokko

Walid Eissa

Kundenbetreuer arabische Staaten

Kundenbetreuer Innendienst

Robert Lauß

Kundenbetreuung / Auftragsbearbeitung

Svenja Pfeil

Kundenbetreuung / Auftragsbearbeitung

Katrin Leitenmüller

Kundenbetreuung / Auftragsbearbeitung

Jasmin Krenn

Kundenbetreuung / Auftragsbearbeitung

Stefan Watzinger

Kundenbetreuung Standort Schlüsslberg

Kundenbetreuer Innendienst Export

Harald Springer

Kundenbetreuung / Auftragsbearbeitung Export

Stefanie Sonnleitner

Kundenbetreuung / Auftragsbearbeitung Export

Monja Maria Schreiner

Kundenbetreuung / Auftragsbearbeitung Export

Yulexy Rodriguez Heredia

Kundenbetreuung / Auftragsbearbeitung Export (Spanisch)

Irina Reinthaller

Kundenbetreuung / Auftragsbearbeitung Export (Russisch)

After Sales Service / Kundendienst / Reklamationsbearbeitung

Markus Haselgrübler

Leitung Kundendienst / After Sales Service Manager

Tanja Höglinger

After Sales Service / Kundendienst

Peter Küblböck

After Sales Service / Kundendienst

Simon Schaubschläger

After Sales Service / Kundendienst

Magdalena Gahleitner

Auftragsbearbeitung After Sales Service

Sandra Auberger

Auftragsbearbeitung After Sales Service

Sandra Getzinger

Auftragsbearbeitung After Sales Service

Werkstatt / Technischer Service

Thierry Focquaert

Teamleiter

Stefan Buemberger

Franz Hörleinseder

Jürgen Keplinger

Technische Dokumentation

DI Richard Rauecker

Leitung technische Dokumentation

Grafik und Marketing

Mag. (FH) Anna Falkner

Grafik & Marketing

Mario Schiefermair BSc

Grafik & Marketing

Lager/Kommissionierung

Günther Feilmayr

Standortleitung Haslach

Gabor Bodiss

Teamleiter Lager/Kommissionierung Haslach

Geschichte

Bereits in das Jahr 1886 reichen die Wurzeln der Unternehmensgruppe HOLZMANN und ZIPPER zurück.

Damals gründete Johann Schörgenhuber sen. mit einigen wenigen Mitarbeitern seinen Schmiedebetrieb in Haslach an der Mühl.

Johann Schörgenhuber jun. übernahm einige Jahre später den Handwerkbetriebe seines Vaters und begann schon damals zusätzlich mit dem Handel und Verkauf von Waren. Der Grundstein für ein erfolgreiches Handelsunternehmen war somit gelegt.

1995 riefen Klaus Schörgenhuber und sein Partner Erich Humer die Handelsmarke „HOLZMANN“ ins Leben und wagten mit ihren Holz- und Metallbearbeitungsmaschinen den Schritt in den internationalen Markt.

Einige Jahre später wurde gemeinsam mit Daniel Schörgenhuber und Gerhard Rad das Unternehmen „ZIPPER“ gegründet. Die beiden Marken konnten sich erfolgreich am weltweiten Markt etablieren.

Mit dem heutigen Tag zählt die Unternehmensgruppe zu den Global Playern im Bereich Maschinen und Werkstattausrüstung.

Die Koordination und Abwicklung der Geschäfte erfolgt von unterschiedlichen Standorten in mehreren Ländern.

 



1886

Gründung eines kleinen Produktions- bzw. Schmiedebetriebes für landwirtschaftliche Produkte durch Johann Schörgenhuber, Sen.
 


 
1955

Übernahme dieses Betriebes durch Johann Schörgenhuber, Jun.

Übersiedelung zum Standort Marktplatz in 4170 Haslach.
 



1956

strategischer Umbau des Unternehmens zu einem Einzelhandelsbetrieb mit Reparaturwerkstätte.
 



1986

Übernahme durch Klaus Schörgenhuber.

 



1989

Grundsteinlegung eines Großhandelsbetriebes durch den Import von Holzbearbeitungsmaschinen nach dem Fall des Eisernen Vorhangs aus der damaligen Tschechoslowakei.

Handelspartnerschaft mit Christine und Erich Humer aus Heiligenberg. Daraus resultierte eine Erweiterung der Produktpalette mit Importmaschinen aus Bulgarien, Italien und Fernost.

 



1995

Gründung der Handelsmarke HOLZMANN durch Erich Humer und Klaus Schörgenhuber.
 



1999

Firmenbau mit Ausstellungsraum und Lager am Standortes Schlüsslberg/Grieskirchen durch Christine und Erich Humer.
 



2005

Große Lagererweiterung am Standort Grieskirchen.
 



2007

Start des Vertriebsbüros in Prag (CZ) zur besseren Betreuung unserer tschechischen und slowakischen Kunden.
 



2008

Gründung der Tochterfirma ZIPPER MASCHINEN GmbH durch Erich Humer, Gerhard Rad, Klaus und Daniel Schörgenhuber.

Gründung der Tochterfirma HOLZMANN CHINA LTD in Hongkong zur Überwachung und Qualitätskontrolle unserer Produktionen in China und Taiwan.
 



2009

Auflösung des eigenen Einzelhandels.

Volle Konzentration auf den Ausbau des internationalen Großhandels mit den Marken HOLZMANN und ZIPPER.

Aufbau eines flächendeckenden Händlernetzwerkes mit dem Schwerpunkt in Europa.

Eröffnung eines Betriebsbüros in Valencia (ES) zur besseren Betreuung der iberischen Halbinsel, sowie Nordafrika und Südamerika.
 



2010

Gründung der Mutter-Gesellschaft HOLZMANN MASCHINEN GmbH durch Erich Humer und Klaus Schörgenhuber.

Start bzw. Ausbau der Geschäfte mit vielen namhaften und globalen Handelsketten, vorwiegend im deutschsprachigen Raum.
 



2013

Große Lagererweiterung inkl. Reparaturwerkstätte am Standort Haslach.
 



2014

Komplettumstellung auf ein neues EDV/ERP System (SAP).
 



2016

Ruhestand von Klaus Schörgenhuber und Übernahme der gemeinsamen Geschäftsführung mit Erich Humer durch Daniel Schörgenhuber.

Roll-out des neuen Webauftritts von HOLZMANN und ZIPPER.

Neugründung einer Niederlassung in China (QINGDAO HOLZMANN INTL. TRADING CO., LTD.) zur erweiterten Qualitätssicherung in Fernost bzw. schnelleren Kommunikation mit den Betriebsstätten.
 



2017

Seit Oktober 2017 verfügen wir über 4.000 m² zusätzlicher Lagerfläche in Leipzig/Eisleben, der Logistik Hochburg Deutschlands. Damit erhöhen wir nicht nur unsere Lieferverfügbarkeit (Die Holzmann Group verfügt nun über 12.000 m² Gesamtfläche!), sondern garantieren auch schnellere Lieferungen zu unseren deutschen Kunden.

 



2019

Umstieg auf SAP S/4HANA

Nach sehr arbeitsintensiven Monaten freuen wir uns nun mit der neuesten, zukunftsweisenden Version von SAP (S/4HANA) arbeiten zu können. Basierend auf der In-Memory-Datenbank SAP HANA ermöglicht SAP S/4HANA enorme Reaktionsgeschwindigkeiten und Geschäftsprozesse in Echtzeit. S/4HANA ebnet somit den Weg für die immer weiter fortschreitende Digitalisierung sowie für Innovationen, die in Zukunft kommen werden.

Büro Haslach Impressionen

Büro Haslach Impressionen

Projekt Bienen

Haben Sie gewusst, dass sich unser Firmenlogo nicht nur auf unseren Maschinen sondern auch auf Honiggläsern befindet?

Imkerei als Ausgleich

Begonnen hat alles mit Daniel Schörgenhubers Interesse für Bienen. Er wollte bereits vor Jahren selbst mit der Imkerei beginnen, zum Stressabbau und als Ausgleich zur Arbeit. Da er jedoch beruflich nicht nur viel um die Ohren hat sondern auch oft auswärts unterwegs ist, merkte er bald, dass sich das Imkern nebenbei nicht so ganz ausgeht. Bienen sind nun eimal sensible Wesen und keine Maschinen, die man per Knopfdruck ein- und ausschalten kann. Sie brauchen viel Zeit und den Willen die nötige Verantwortung einzugehen.

Den Gedanken an eine eigene Imkerei wollte er dennoch nie ganz verwerfen und so kam ihm die Idee mit der Gemeinschaftsimkerei: Er stellte die Bienenvölker, das nötige Equipment und bot allen interessierten Mitarbeitern einen 40-stündigen Kurs vom Fachmann der nahe gelegenen Bioschule Schlägl an. Prompt meldeten sich daraufhin rund 20 Interessierte und das Projekt nahm Sommer 2015 seinen Anfang, mit der ersten Kurseinheit.

Die Beuten wurden natürlich mit Holzmann Maschinen gefertigt - von unserem Kunden Herbert Grafeneder. Insgesamt beheimaten sie derzeit 10 Völker.

2016 warf das Projekt zum ersten Mal den lang ersehnten Ertrag ab und eines könnt ihr uns glauben, unser Mühlviertler Wald- und Blüten-Honig ist verdammt lecker!

 

Damit Sie unsere Webseite optimal erleben können, verwendet diese Webseite Cookies. Durch klicken auf "OK" stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Verwendung von Cookies
OK